Für viele User, die nicht wissen, wie Sie ihr iPhone in den so genannten DFU-Modus bringen und was dieser Modus bedeutet und bewirkt, hier eine kurze Anleitung, die etwas Licht ins Dunkel bringen soll:

DFU ist eine Abkürzung, welche für “Device Firmware Update” steht und somit nichts mit der bekannten DFÜ (Datenfernübertragung) zu tun hat.

Beim iPhone bedeutet der DFU Modus, dass der Bootvorgang des iPhones zu einem sehr frühen Zeitpunkt unterbrochen wird, noch bevor das System geladen wird, und nur ein Ping an iTunes gesendet wird, um iTunes zu signalisieren, dass ein iPhone im DFU Modus angeschlossen ist.

.

Vorraussetzungen für den DFU Modus:

  • Das iPhone muss per USB Kabel an den PC / MAC angeschlossen sein
  • Der PC / MAC benötigt eine aktive Internetverbindung

So aktiviert ihr den DFU Modus:
Das Aktivieren des DFU Modus ist ganz einfach und geht aus jedem Betriebszustand heraus!

  1. Wenn das iPhone am Rechner angeschlossen ist, werden die HOME Taste (runde Taste unterhalb des Displays) und die Power Ein/Aus Taste gleichzeitig gedrückt. Hierbei ist es egal, was auf dem Display ggfs. zwischenzeitlich zu sehen ist.
  2. Nach 10 Sekunden lässt man die Ein/Aus Taste los, hält aber weiterhin die HOME Taste gedrückt.
  3. Nach 12 Sekunden sollte iTunes die Meldung ausgeben, dass ein iPhone im Wartungsmodus erkannt wurde.
    Diese Meldung ist nicht korrekt, da, wenn alles richtig gemacht wurde, dass Display nun schwarz sein sollte und der DFU Modus aktiv sein sollte.
    Hinweis: Sollte das Display nicht schwarz sein, so muss man nochmals bei Punkt 1 anfangen und die Zeiten genau beachten!
  4. Nun kann mittels iTunes die Wiederherstellung des iPhones gestartet werden (ggfs. auch zu einer früheren Firmware Version, sofern Ihr ein SHSH Blob erstellt habt. Die Anleitung zum Erstellen eines SHSH Blobs eures iPhones findet ihr HIER.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.1/10 (93 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +18 (from 30 votes)
Anleitung - iPhone in den DFU Modus versetzen, 8.1 out of 10 based on 93 ratings